News

   

Volkslauf Baunatal 2018

Mit dem Motto „Baunatal rennt“ lud der KSV Baunatal am 09.06.2018 zu seinem diesjährigen Volkslauf im Rahmen der Nordhessencupserie ein. Wie schon in den letzten Wochen waren die Temperaturen weit oben angesiedelt. Trotz dunkler Wolkenfront ein paar Stunden vor Beginn, kam kein Regen um die Hitze ein wenig herunterzufahren. Jedoch wurde die Sonne während der Läufe von genug Wolken verdeckt, damit ein guter Wettkampf möglich war.

Insgesamt 563 Teilnehmer fanden den Weg nach Baunatal, unter ihnen 16 Starter des TSV Heiligenrode.

Vor allem die kleinen Vereinsmitglieder lieferten tolle Ergebnisse ab. In den Bambiniläufen über 200 Meter belegte Jan Dedecke den zweiten Platz mit einer super Zeit von 0:55 min, sein Bruder Paul rannte mit 01:23 min über 400 Meter nicht zum ersten Mal die beste Zeit auf dieser Distanz. Ebenfalls eine schnelle Stadionrunde brachte Schwester Nina  hinter sich. Sie kann eine schnelle Zeit von 01:48 min vorzeigen.

Die Geschwister Dedecke machen beim NHC erst seit letztem Jahr mit und sind seitdem  schon sehr erfolgreich. Dabei trainieren sie gar nicht gezielt das Laufen, sondern bringen ihre Ausdauer aus dem Fußballtraining mit. Allen dreien machen die Volksläufe so viel Spaß, dass sie in diesem Jahr noch keinen Wettkampf verpasst haben. Und die Regelmäßigkeit wird belohnt: Paul konnte bislang in jedem Rennen den ersten Platz verteidigen und auch Jan und Nina schließen immer mit einer sehr schnellen Zeit ab. So werden die Veranstaltungen zu einem Event für die ganze Familie, die sich gegenseitig immer unterstützt und anfeuert.

Auch auf der 1000 Meter Distanz war der TSV Heiligenrode vertreten. Mailin Fehr, ebenfalls eine seit Jahren sehr regelmäßige und erfolgreiche Teilnehmerin, war schon nach 04:02 min wieder im Ziel.

Raus aus dem Stadion hieß es dann ab den 5 km Läufen. Mit einem sehr guten Vereinsergebnis und vielen Podiumsplätzen in den jeweiligen Altersklassen können sich alle Zeiten sehen lassen. Schnellster Heiligenröder war Patrick Adler. Er blieb deutlich unter 20 Minuten und war schon nach 19:28 min wieder im Ziel. Kurz nach ihm kam Walter Holzapfel mit einer Zeit von 20:36 min an. Mit genau 27:00 min konnte Vera Karnitzschny einen tollen Lauf in ihrer Halbmarathonvorbereitung vorzeigen. Trainingspartner Jürgen Palt schaffte eine Zeit von 29:31 min. Ebenfalls auf die Minute war Katja Holzapfel. Sie war genau nach 30:00 min angekommen. Horst Hilmes komplettierte die Heiligenröder 5 km Gruppe mit einer Zeit von 39:28 min.

Einziger Starter des TSV über 10 km war Jürgen Dieterich. Er rannte die Strecke in 51:49 min und konnte dann entspannt auf seine Frau und den Rest warten, die 18,6 km hinter sich brachten. Auch Susanne Bettenhausen lief die 10 km, allerdings gemeldet unter der HNA Gruppe „Lauf geht's“, die sich gemeinsam auf den Halbmarathon in Kassel vorbereitet. Zu diesem Zwecke versuchten sie sich am Samstag erst mal an den 10 km. Susanne kam erschöpft, aber glücklich nach 1:12:02 h ins Ziel.

Michael Fehr kann eine sehr schnelle Zeit über 18,6 km von 1:23:34 h vorzeigen, womit er ganz wie seine Tochter sehr zufrieden sein kann. Auch Wolfgang Schier zeigte eine tolle Leistung mit einer Zeit von 1:32:12 h. Ihm folgten Olaf Katzer mit schnellen 1:37:22 h, Susanne Dieterich nach nur 1:45:06 h und Wolfgang Eger mit 1:46:18 h. Olaf und Wolfgang wurden von ihren Frauen begleitet, die  die Zieleinläufe entspannt von der Tribüne aus beobachteten und ihren Männern anschließend zur Stärkung ein paar Brezeln überreichten.

Nachdem alle Läufer ihren Sport hinter sich gebracht hatten, war noch Zeit sich über Strecke, Tagesform und andere Eindrücken zu unterhalten.

Bild 1:Leider nicht darstellbar

Isabell Eger

   

Kontakt  

   

Statistik  

Benutzer
63
Beiträge
341
Anzahl Beitragshäufigkeit
225754
   

Besucher  

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

   

Kalender  

Juni 2018
MDMDFSS
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
   

Impressum  

   
© Ski with help from ALLROUNDER